Mittwoch, 24.10.18
20 Uhr

 

Bürgerhaus Gräfelfing am Bahnhofsplatz  


Jan Weiler


Autorenfoto: © Tibor Bozi

Kühn hat Ärger

Der Bestseller-Autor liest aus seinem neuesten Roman

 

Eintritt: 10 €
Schüler und Studenten: 5 €
Mitglieder: 5 €

Vorverkauf
(auch für Mitglieder)
seit 9. Oktober,
Buchhandlung Pollner, Gräfelfing
 

 

Mit „Maria, ihm schmeckt‘s nicht!“, seinem ersten Buch, wurde Jan Weiler gleich zum Bestseller-Autor. Es gehört zu den erfolgreichsten Büchern der vergangenen Jahrzehnte. Inzwischen hat er zwei Bücher um Martin Kühn, den sensiblen Kommissar und Welterklärer, geschrieben. In beiden Büchern verbindet Weiler die kritisch-satirische Beobachtung der Gesellschaft in und um München mit einer Krimi-Handlung.

An guten Tagen glaubt Kühn, jeder neue Tag beginne mit derselben Chance. Zuletzt aber hat er kaum gute Tage erlebt. Seine Frau benimmt sich seltsam, er selbst ist dabei, einen amourösen Fehltritt zu begehen. Und nun muss er, der einfache Polizist und Berufspendler, in einer Mordsache in der Welt der Reichen und Wohltätigen ermitteln. „Martin Kühn fragte sich, warum diese Leute reich und trotzdem sympathisch waren.“

Mehr wird nicht verraten. Freuen Sie sich darauf, einen der erfolgreichsten deutschen Autoren der letzten Jahre zu erleben.

Jan Weiler wurde in Düsseldorf geboren. Er ist ein Literarischer Alleskönner und Kult-Autor, Journalist, Kolumnist, und Schriftsteller. Viele Jahre war er Chefredakteur des „SZ-Magazins“ und Autor einer „Stern“-Kolumne. Auf „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“ (verfilmt) folgten 15 Bücher, so „Antonio im Wunderland“ (2016 verfilmt als  "Antonio, ihm schmeckt's nicht"). Seine drei „Pubertier“-Bücher wurden ebenfalls Bestseller, auch erfolgreich verfilmt und kamen als Serie ins Fernsehen. 2016 erschien „Kühn hat zu tun“, der erste Kühn-Roman.  Jan Weiler verfasst zudem Hörspiele und Hörbücher, die er auch selber spricht. Jan Weiler lebt bei München und in Umbrien..
 

       
     
»Jan Weiler ist einer der interessantesten Autoren der deutschen Gegenwartsliteratur, weil er nicht nur über eine eigene Sicht auf die Welt verfügt, sondern auch über eine eigene Sprache, diese Sicht auszudrücken.«

Denis Scheck

Kommentare bei PIPER:
Hatte das Glück es schon als Leseex zu lesen. Geniale Handlung, genial geschrieben humorvoll und tricky. Super Buch.

Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, ich kann es nur weiterempfehlen, spannende Story, interessante Charaktere, ich hoffe, dass es noch weitere Bände gibt!

,

Martin Kühn lebt. Und er hat noch immer viel zu tun. Denn wenn das Leben weitergeht, dann wachsen auch die Aufgaben.

Die Sonne geht auf, es regnet, oder es schneit. Aber im Grunde startet jeder neue Tag mit derselben Chance. So sieht Martin Kühn es jedenfalls, an guten Tagen. Auch der heutige Tag beginnt wechselhaft, denn Kühn soll mit seinem Kollegen Steierer den Mörder eines jungen Mannes finden. Die Ermittlungen führen ihn, den einfachen Polizisten und Berufspendler, in die Welt der Reichen und Wohltätigen. Diese neue Erfahrung setzt ihm doch mehr zu, als Kühn es sich eingestehen will. Und während er auf der Terrasse der Verdächtigen selbstgemachte Limonade kostet, sucht Kühn die Antwort darauf, ob es überhaupt einen Ort gibt, an dem er in diesem Leben richtig ist.

Martin Kühn wundert sich auch, wie es Amir, Sohn libanesischer Einwanderer, in diese Kreise verschlagen konnte. Amir, der mit seiner Ankunft eine neue ganz gefährliche Dynamik in die Familie gebracht hat.



Matinee mit Jan Weiler im Piper Verlag am Welttag des Buches im April 2018
Bildnachweis: Piper Verlag (Ausschnitt)
Krimi ?  Jan Weiler: "Eindeutig Gesellschaftsroman"
 

Zitate aus Rezensionen und Interviews: 
Deutschlandfunk Kultur Willkommen in der Welt des Alterspubertiers ! ... In den 45-jährigen Polizisten mit Burnout-Erfahrung aus „Kühn hat Ärger“ verliebt man sich sofort.  ... Kühn ist Kult, dem Mann kann man sich nicht entziehen. - BR Abendschau -
Hörverlag:
Kühn hat überlebt: Das haben sich alle Hörer gewünscht. - Hörprobe -
WDR: "Kühn hat Ärger" ist, wieder einmal, anders als viele Krimis und gerade deshalb so gut. Die Figuren, allen voran Kommissar Martin Kühn, sind vielschichtig und damit umso glaubwürdiger.
Bücherrezensionen: Was ist das Leben schon anderes als eine Abfolge mühseliger Wechseljahre? Und kaum ein Autor hat wie Jan Weiler die Gabe, das, was die Betroffenen und ihre Lieben tapfer durchstehen, so witzig zu präsen­tieren, dass Schicksalsgenossen gleichzeitig kichern und weinen über das, was sie doch selbst durchleiden, früher erlebt oder noch vor sich haben.
hr2: unterhaltsam, packend, pointiert. - Perlentaucher  mit Rezensionen von SZ und FR
mdr Kultur Denis Scheck: "Der Roman hat auf Seite 242 [..] die schönste Seite Prosa der deutschen Literatur in diesem Frühjahr."      ... schön



Verlagsbesuch Jan Weiler bei Verlegerin Felicitas von Lovenberg

https://www.janweiler.de/wp-content/themes/janweiler/includes/timthumb.php?src=https://www.janweiler.de/wp-content/uploads/2014/03/mein_leben_als_mensch_weiler.jpg&w=170&h=220&zc=2https://www.janweiler.de/wp-content/themes/janweiler/includes/timthumb.php?src=https://www.janweiler.de/wp-content/uploads/2014/03/mein_neues_leben_als_mensch_weiler.jpg&w=170&h=220&zc=2https://www.janweiler.de/wp-content/themes/janweiler/includes/timthumb.php?src=https://www.janweiler.de/wp-content/uploads/2014/03/berichte_aus_dem_christstollen_weiler.jpg&w=170&h=220&zc=2https://www.janweiler.de/wp-content/themes/janweiler/includes/timthumb.php?src=https://www.janweiler.de/wp-content/uploads/2014/03/hier_kommt_max_weiler.jpg&w=170&h=220&zc=2https://www.janweiler.de/wp-content/themes/janweiler/includes/timthumb.php?src=https://www.janweiler.de/wp-content/uploads/2014/03/max_im_schnee_weiler.jpg&w=170&h=220&zc=2

Jan Weiler:  Wikipedia - Homepage - Biografie - Kolumne - Videos - Bücher - Druckfrisch SWR2 lesenswert (Interview) - BR -
Videos: Volle Kanne - SWR1 Leute - Kölner Treff - 3nach9 -- Inas Nacht - BR Lidoder Hörverlag - taz -
THADEUSZ - Thalia Stories - Rabentalk -


Grünwald, Villa, kubischer Baukörper mit Mansardwalmdach, im klassizisierenden Jugendstil um 1910. - Quelle Wikimedia - CC BY-SA 3.0



Hörbuch (8:58 !)
Giftmüll verfolgen - Schnippikäse kaufen - Mord aufklären - Rothaarige besuchen - Nicht den Anschluss verlieren - Tochter das Pony ausreden - Die Welt verstehen ...

Thomas Loibl - ist das Martin Kühn ?
Kühn ist Mitte 40 und 1,96 Meter groß.. kino.de
irgendwann 2019 wird das Werk in der ARD ausgestrahlt Bild: ZDF/Bernd Schuller

 Maria, ihm schmeckt's nicht! Geschichten von meiner italienischen SippeAntonio im Wunderlandhttps://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41IIuO6FElL._AC_US218_.jpgIm Reich der PubertiereUnd ewig schläft das Pubertier

In meinem kleinen Land. Lesung. 3 CDsDrachensaatEingeschlossene Gesellschaft

Beziehungskiste: Liebe Sabine - MS Romantik - Uwes letzte Chance Das BabyprojektMS Romantik  Uwes letzte Chance

Gibt es einen Fußballgott?Direktübertragung: Die schönsten Live-Mitschnitte und ein Feueralarm  Das Buch der neununddreißig KostbarkeitenDas Hörbuch der 19 Kostbarkeiten

Berichte aus dem Christstollen von Jan Weiler (1. November 2013) Gebundene AusgabeDas Marcipane KochbuchMaria, ihm schmeckt's nicht. Das Filmhörspiel

 

Und so endet das Buch:
" 'Was ist das nur für ein Leben' sagte Nico nach einer Weile. 'Es ist jedenfalls eins. Und es geht immer weiter. Das Leben geht einfach immer weiter', sagte Kühn."

Das heißt also wohl: Es gibt bald eine weitere Geschichte mit Kühn.